Skip to main content

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das VenaZiel Venenzentrum in der Friedrichstrasse offiziell als Hospitationszentrum für VenaSeal-Behandlungen von der renommierten Firma Medtronic für

deutsche Ärzte anerkannt wurde. Ein bedeutender Meilenstein wurde mit dem erfolgreichen Abschluss des ersten Masterclass-Events erreicht, das vom 24. bis 25. Januar 2024 stattfand.

Am ersten Tag, dem 24.01.2024, fand der theoretische Teil im Venaziel Venenzentrum Berlin Friedrichstrasse statt. Hier wurden die Grundlagen und neuesten Erkenntnisse zur VenaSeal-Behandlung präsentiert. Am darauf folgenden Tag, dem 25.02.2024, wurde von 08:30 bis 13:00 Uhr der praktische Teil durchgeführt. Insgesamt wurden fünf Eingriffe durchgeführt, darunter 2 ClosureFast-Behandlungen mit jeweils zwei Venen und 3 VenaSeal-Behandlungen mit jeweils drei Venen.

venaziel venenzentrum

Herr Sinke, der Vertreter von VenaSeal, und Herr Bassler Hohlenbach als Vertreter von Medtronic begleiteten alle organisatorischen Aspekte des Events. Nach dem Workshop bedankte sich Herr Bassler Hohlenbach in einer Email und betonte: „Zunächst noch einmal vielen Dank für diesen perfekten Workshop. Sowohl von Ihrer Organisation als auch von der Durchführung der Eingriffe haben Sie dargestellt, dass VenaZiel in einer eigenen Liga spielt. Am 24. und 25. Januar fand zum ersten Mal ein Masterclass Training im Venenzentrum VenaZIEL Berlin Friedrichstraße zum Thema Endoluminale Behandlung der CVI unter Verwendung von thermischen und nicht thermischen Behandlungsmethoden statt.

Am Mittwochnachmittag fanden sich die aus ganz Deutschland stammenden Teilnehmer im Venenzentrum zu einem theoretischen Teil ein und diskutierten die Behandlungsoptionen anhand der Klinik und der sonographischen Befunde der zu behandelten Patienten des Folgetages. Dr. Mahoozi zeigte in einer Präsentation die nationalen und internationalen Unterschiede in der Behandlung des Krankheitsbildes und verdeutlichte die klaren Vorteile der minimalinvasiven Therapien im Vergleich zur konventionellen Operation des Venenstrippings. Der zweite Tag war der OP Tag. Es wurden insgesamt 5 Patienten behandelt. 2 mit ClosureFast, dem thermischen- und 3 Patienten mit VenaSeal, dem nicht-thermischen Verfahren. Es wurden bei jedem Eingriff mindestens 2-4 insuffiziente Stammvenen behandelt. Die endothermische Ablation zeigte sich als sicheres und zuverlässiges Verfahren, dem das neuere, nicht-thermische Verfahren, VenaSeal in nichts nachstand und sich zudem durch einen hohen Patientenkomfort auszeichnete.

Besonders beindruckt waren die Teilnehmer nicht nur von den Therapien an sich, sondern auch von der hoch professionellen Handhabung durch den Tutor Dr. Mahoozi und seinem Team. Das digitale Praxiskonzept ist hochstandardisiert, dieses führt zu einem reibungslosen Ablauf, erhöht zudem die Patientensicherheit und erlaubt eine lückenlose Dokumentation.

Wir bedanken uns bei Dr. Mahoozi, welcher trotz des Trainingscharakters den Patienten an erster Stelle sah, was uns motiviert weitere Masterclass Trainings im Venenzentrum VenaZiel zu planen.“

Aufgrund des erfolgreichen Verlaufs planen wir, zwei weitere Workshops am 5./6. Juni und am 6./7. November anzubieten. Wir sind hocherfreut über das positive Feedback und das Interesse von Ärzten an weiteren Schulungen.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung für die kommenden Workshops stehen wir Ihnen gerne per Mail unter h.mahoozi@venaziel.de zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Hamidreza Mahoozi, MD, FEBTS, FCCP

Sprechzeiten | Mo. - Fr. von 8.00-16.00